Arbeitseinsatz im Kurpark

16. Oktober 2018

Für den Traumspielplatz im Kurpark engagieren sich immer noch viele Bürgerinnen und Bürger. Als der Kinderschutzbund für heute zum Arbeitseinsatz rief, kamen rund 30 Leute – Groß und Klein. Sie alle wollten helfen, eine große Containerladung Holzschnitzel als Fallschutz unter bestimmte Geräte zu verteilen. Da ließ sich Bürgermeister Dr. Thomas Gans nicht lange bitten, und griff selbst zu einer Forke, um beim Verteilen zu helfen.

Inzwischen sind 14 neue Spielgeräte von der Herstellerfirma mit Unterstützung des Bauhofes aufgebaut worden. Auch der Wasseranschluss für die Matschwiese ist fertig. Ein weiterer Arbeitseinsatz ist noch in dieser Woche nötig. Sogar die Kinder von der Barbiser Kindertagesstätte „Spatzennest“ wollen kommen, um beim Verteilen einer erwarteten Sandladung zu helfen. Kinderschutzbund-Vorsitzende Janka Eckhardt erwartet am 30. Oktober die Abnahme des Spielplatzes durch den TÜV, so dass er am 31. Oktober, dem neuen Feiertag, eingeweiht werden kann.

Artikelübersicht anzeigen