Gesteigerte Übernachtungszahlen im Harz trotz großer Herausforderungen

25. November 2019

Vollversammlung des HTV am 19. November in Goslar

Zur Mitgliederversammlung des Harzer Tourismus-Verbands (HTV) in Goslar war Dr. Thomas Gans natürlich als Vorstandsmitglied dabei, als der Verein auf eine 30 Jahre währende, länderübergreifende Zusammenarbeit im Harztourismus zurückblicken konnte. "Nur wer sich in so einem Gremium einbringt und engagiert, kann auch die Richtung mitlenken - und mir ist es wichtig, mich für einen starken HTV und damit eine Weiterentwicklung des Harztourismus einzusetzen", so Gans. Schließlich ist der Tourismus auch in Bad Lauterberg ein bedeutender Wirtschaftsfaktor.

Derzeit steht der Harz als Tourismusdestination vor der Herausforderung, den Besuchern zu vermitteln, weshalb jetzt an etlichen Stellen im Harz der Wald unübersehbare Schäden aufweist. Mehr als andere Waldregionen hat der Harz unter den Stürmen, Hitzerekorden und Dürren der letzten beiden Jahre gelitten und bietet vielerorts dem Borkenkäfer leichte Beute. Hier muss viel Aufklärungs- und Informationsarbeit geleistet werden. Dennoch blickt der HTV bislang auf ein gutes Tourismusjahr 2019 mit einer Steigerung der Übernachtungszahlen zurück. Auch in Bad Lauterberg dürften die Übernachtungszahlen recht erfreulich ausfallen.

Artikelübersicht anzeigen