Motorradhauptstadt: Start zum Human-Biker-Day

26. Mai 2019

Zweimal im Jahr wird Bad Lauterberg sozusagen Motorrad-Hauptstadt. Im Frühjahr beim Start des Human-Biker-Days und im Herbst zum Start der Bürgermeister-Motorradtour. Regelmäßig ist Bürgermeister Dr. Thomas Gans dabei. Heute allerdings begrüßte er die vielen Biker kurz vor 10 Uhr auf dem Rewe-Parkplatz ausnahmsweise nicht in Motorradkluft. Er entschuldigte sich dafür, hatte er doch andere Verpflichtungen an diesem Tag, unter anderem die heutige Europawahl. Man konnte ihm ansehen, dass er sehr gerne mitgefahren wäre.

Groß war wieder der Zuspruch zum Human-Biker-Day. Mancher wunderte sich, wie viele Bikes in der Region zugelassen sind. Ziel des Human-Biker-Days ist es, gemeinsam eine Ausfahrt zu machen und gleichzeitig Spenden für das Kinderhospiz Mitteldeutschland e.V. in Tambach Dietharz zu sammeln. Bisher sind mehr als 110.000 Euro zusammengekommen. Dies war der 7. Human-Biker-Day. Vorsitzender des Vereins ist Matthias Weitzel, Chef des Rewe-Geschäftes in der Lutterstraße, der auch die Tour vorbereitet hatte und als Abschluss des Tages das Dorfgemeinschaftshaus in Scharzfeld gemietet hatte, das auf einem großen Gelände steht. Vielleicht war auch deshalb Thomas Gans Amtskollege aus Herzberg, Lutz Peters, unter den Fahrern.

Der nächste Human-Biker-Day ist übrigens nicht am letzten Mai-Sonntag, sondern soll am 7. Juni 2020 stattfinden. Vielleicht passt es Thomas Gans terminlich wieder besser.

Artikelübersicht anzeigen